Studien und Berichte

Programme und Projekte zur Suchtvorbeugung sind umso wirksamer, je mehr sie den aktuellen Stand der Präventionsforschung berücksichtigen. In der Rubrik "Studien und Berichte" finden Sie aktuelle Berichte, Studien und Statistiken zum Bereich Alkoholkonsum und Jugend.

5. Alternativer Drogen- und Suchtbericht 2018.  akzept e.V. Bundesverband, Deutsche AIDS-Hilfe, JES Bundesverband (Hrsg.),  Lengerich 2018,  Download: http://alternativer-drogenbericht.de/

Jahrbuch Sucht 2018. Das DHS-Jahrbuch Sucht 2018 der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen e.V. liefert aktuelle Zahlen, Fakten und Trends zum Konsum legaler und illegaler Drogen sowie zu abhängigem Verhalten. Hrsg.: Deutsche Hautpstelle für Suchtfragen e.V. (DHS), Pabst Science Publishers, Lengerich 2018.

Alkoholspiegel Ausgabe Dezember 2017. Der "Alkoholspiegel" erscheint zweimal jährlich und bietet Hintergrundinformationen zu den Alkoholprävention-Kampagnen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Erster Alkoholatlas Deutschland 2017. Hrsg.: Deutsches Krebsforschungszentrum, Heidelberg.

Drogen- und Suchtbericht der Drogenbeauftragten 2017. Hrsg.: Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung.

Forschungsreport "Rauschtrinken im frühen Erwachsenenalter: 9-Jahres-Follow-up-Befragung einer Kohorte von ehemaligen Siebtklässlern." Hrsg.: Institut für Therapie- und Gesundheitsforschung gGmbH Kiel.

Der Alkoholkonsum Jugendlicher und junger Erwachsener in Deutschland. Ergebnisse des Alkoholsurveys 2016 und Trends. Hrsg: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA).

Zu den neuen BZgA-Studiendaten steht ein Faktenblatt mit ausgewählten Ergebnissen der Studie "Der Alkoholkonsum Jugendlicher und junger Erwachsener in Deutschland 2016" unter www.bzga.de/presse/daten-und-fakten/suchtpraevention zur Verfügung.

Drogenaffinität Jugendlicher in der Bundesrepublik Deutschland 2015. Rauchen, Alkoholkonsum und Konsum illegaler Drogen: aktuelle Verbreitung und Trends. Hrsg: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA).

Drogen- und Suchtbericht 2016. Hrsg.: Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung.

Sinusstudie 2016: Wie ticken Jugendliche? Lebenswelten von Jugendlichen im Alter von 14 bis 17 Jahren in Deutschland. Hrsg.: Marc Calmbach, Silke Borgstect, Inga Borchard, Peter Martin Thomas, Berthold Bodo Flaig.

ESPAD-Report 2016, Results from the European School Survey Project on Alcohol and Other Drugs. Hrsg.: The ESPAD Group, European Monitoring Centre for Drugs and Drug Addiction.